ÜBER UNS

Über uns

Die Firmen­geschichte der SRV Sven Riebisch Verkehrstechnik

Vom Anfang ...

Am 29. November 1990 wurde die Firma SRV Sven Riebisch Verkehrs­technik GmbH von den Gesell­schaftern Sven Riebisch, Hans-Willi und Theo Trimborn gegründet.

Die Idee war, den extrem hohen Bedarf an Infra­struktur­leistung auf dem Gebiet der ehemaligen DDR zu bedienen. Dienst­leistungen im Bereich Baustellen­sicherung und Verkehrs­führung waren nahezu unbekannt und wurden in hohem Maße nach­gefragt. Der sprung­haft angestiegene Verkehr, sowohl durch Zuwachs an privaten PKW als auch an gewerb­lichem Verkehr, verlangte nach Straßen­markierungen, in erster Linie um die Sicherheit des fließenden Verkehrs zu gewähr­leisten. Mobile Licht­signal­anlagen, weiße und gelbe Fahrbahn­mar­kierungen in Farbe, Heiß- oder Kaltplastik, temporäre Beschil­de­rungen, horizontale Leit­elemente; das war die Heraus­forderung an uns. Der Aufbau Ost mit Beginn der deutschen Wieder­vereinigung war eine nationale Jahrhundert­aufgabe und wir wollten aktiv dabei sein und gestalten.

... bis heute

Wie ging es weiter? Im Jahr 1993 verkauften die Herren Trim­born ihre Anteile an die schweizerische Basler/ Berlac Group. Die SRV war damit praktisch eine selb­stständige Tochter­gesell­schaft der Firma Basler Lacke AG in Buchs/ Schweiz geworden. Basler ist ein renommierter Hersteller von Farben und Lacken, u. a. für Sport­geräte und Straßen­markierung. Das vor­rangige Interesse von Basler war insofern die Markierung, so dass in den Folge­jahren der Bereich Verkehrs­sicherung nicht im Fokus stand. Die wirt­schaft­liche Situation in der Markierungs­branche war von 1996 bis 2006 jedoch alles andere als befriedigend und die Verkehrs­sicherung war nicht zuletzt oftmals Retter in der Not. Als Sven Riebisch in 2006 den Gesell­schafter Basler aus­zahlte und die Firma allein weiter­führte, hatte sich ein enormer Investitions­stau gebildet. Wir haben schon vorher erkannt, dass unsere Technik veraltet, die Mit­arbeiter frustriert und somit schlecht motiviert waren. In den Folge­jahren haben wir also in erheb­lichem Umfang in neue Technik und in Ausbildung der Mit­arbeiter investiert. Das zahlte sich aus und wir waren bei Einführung der ZTV-M 2013 bestens aufgestellt. Die über­arbeitete Norm stellt neue Heraus­forderungen bereit und viele Mit­bewerber haben den Sprung in die neue Qualität verpasst. Wir nicht!

SRV - Sven Riebisch Verkehrs­technik GmbH

SRV - Sven Riebisch Verkehrs­technik GmbH

Niederlassung Sachsen

Waldenburger Straße 136
09212 Limbach-Oberfrohna

Tel: 0 37 22 - 71 43 0
Fax: 0 37 22 - 71 43 29

info@riebisch-verkehrstechnik.de

Niederlassung Sachsen

Waldenburger Straße 136
09212 Limbach-Oberfrohna

Tel: 0 37 22 - 71 43 0
Fax: 0 37 22 - 71 43 29

info@riebisch-verkehrstechnik.de

Niederlassung NRW

Ginsterberg 12
53894 Mechernich

Tel: 0 22 56 - 95 86 17
Fax: 0 22 56 - 95 88 47

srv.nrw@riebisch-verkehrstechnik.de

Niederlassung NRW

Ginsterberg 12
53894 Mechernich

Tel: 0 22 56 - 95 86 17
Fax: 0 22 56 - 95 88 47

srv.nrw@riebisch-verkehrstechnik.de

28
Jahre
Erfahrung

2.873
Aufträge erfolgreich abgeschlossen

41.250
Kilometer Fahrbahn
bearbeitet